CDU bringt Kandidaten für Kreistagswahl auf den Weg

54 Delegierte wählten am vergangenen Dienstag auf der Delegiertenversammlung zur Aufstellung der Kreistagsliste die CDU Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl am 12.September sowie ihre Reihenfolge in den sechs im Landkreis gebildeten Wahlbereichen.

48 Kandidatinnen und Kandidaten stehen zur Wahl und wollen in den kommenden Wochen um ein Mandat für den Kreistag des Landkreises Cloppenburg werben. Auf den Wahllisten lassen sich im September kreisweit 9 Frauen und 39 Männer finden. Der jüngste Bewerber ist 25 Jahre jung, der älteste 70 Jahre.

In den einleitenden Worten zur Begrüßung lobte der Kreisvorsitzende Christoph Eilers MdL, der selbst nicht mehr für den Gemeinderat und Kreistag kandidiert, das Engagement der Verbände bei der Werbung von Kandidatinnen und Kandidaten. „In den vergangenen Jahren ist die Suche nach guten Bewerberinnen und Bewerbern nicht einfacher geworden. Umso mehr freut es mich, dass wir eine gute Liste verabschieden können. Auch wenn der Frauenanteil noch nicht zufriedenstellend ist, werden wir ein tolles Team in den Wahlkampf schicken,“ erläutert Eilers die Zusammensetzung der Liste.

Mit sechs bis neun Kandidatinnen und Kandidaten tritt die CDU in allen sechs Wahlbereichen im Landkreis an. Alle Vorschläge zur Reihenfolge der Listen, die im Vorfeld von den Stadt- und Gemeindeverbänden eingereicht wurden, wurden mit guten Stimmergebnissen angenommen.

Abschließend richtete Eilers, der zum Versammlungsleiter bestimmt worden war, seinen Dank an Marlies Hukelmann. Die Löningerin, die 30 Jahre kommunalpolitisch aktiv war und aktuell noch Landrat Johann Wimberg als Stellvertreterin vertritt, hatte sich entschieden nicht wieder zu kandieren. Die Delegierten würdigten den Einsatz Hukelmanns mit Applaus.

Die CDU habe sich zudem entschieden, auf dem im Juli stattfindenden Kreisparteitag erstmalig ein ausführliches Kreiswahlprogramm zu verabschieden. Dies soll im Wahlkampf insbesondere auch über die Sozialen Medien beworben werden. Eine Kampagnenseite unter „Unsere Zukunft im Landkreis“ sei bereits veröffentlicht worden.

Folgende Kandidatinnen und Kandidaten wurden gewählt:

Wahlbereich 1 – Barßel/Saterland
Nicole Künnen, Jan Block, Torben Haak (alle Barßel), Jens Immer, Thomas Giehl, Rigobert Naber, Bernhard Benten (alle Saterland)

Wahlbereich 2 – Friesoythe
Bernhard Möller, Martin Roter, Gerd Stratmann, Bernhard Kramer, Christian Reiners, Rasmus Braun

Wahlbereich 3 – Bösel/Garrel/Molbergen
Bernhard Hackstedt, Herbert Holthaus, Dirk Koopmann, Rainer Hilgefort (alle Garrel), Dr. Sebastian Vaske, Frank Westendorf (beide Molbergen), Heiko Thoben, Ludger Beeken (beide Bösel)

Wahlbereich 4 – Cloppenburg
Hermann Schröer, Tobias Vaske, Christa Preuth-Stuke, Prof. Dr. Lucien Olivier, Ulrike Meyer, Prof. Dr. Marco Beeken, Christine Dickerhoff, Christian Albers, Ludger Schwarte

Wahlbereich 5 – Cappeln/Emstek/Essen
Dirk Vaske, Walter Lohmann, Reinhard Sündermann, Johannes Kalvelage (alle Emstek), Ursula Niemeyer, Maik Bakenhus (beide Cappeln), Patricia Eckholt, Gregor Middendorf, Ingo Stahlberg (alle Essen)

Wahlbereich 6 – Lastrup/Lindern/Löningen
Johanna Hollah, Josef Osterkamp, Frank Tönnies (alle Lastrup), Hans Götting, Iris Wichmann, Klaus Karnbrock, Agnes Menke (alle Löningen), Stefan Schute, Dirk Ortmann (beide Lindern)