Kreistagsfraktion

Pressemitteilung zur Situation an der Thülsfelder Talsperre

CDU Kreistagsfraktion betroffen über die Situation an der Talsperre

Sofortige Behebung der Baumängel gefordert

Thüle - Ein Thema der Sitzung der CDU Kreistagsfraktion am 05.03.09 war die katastrophale Situation der Thülsfelder Talsperre.

Die Fraktion fordert, dass die Talsperre kurzfristig wieder aufgestaut wird.

Mit großem Unverständnis und teilweise „Wut im Bauch" wird die aus Sicht der Fraktion schleppende Abarbeitung der Baumängel zur Kenntnis genommen.

Die Talsperre ist nicht nur ein ökologisch sehr wichtiger Teil unseres Landkreises, sondern darüber hinaus auch für den Tourismus und damit für die heimische Wirtschaft ein unverzichtbarer Werbeträger.

Darum fordert die Fraktion alle Beteiligten auf, unverzüglich und unbürokratisch die notwendigen baulichen Maßnahmen zur Sanierung der Mängel durchzuführen.

Dazu gehört nach Meinung der Fraktion - sofern die Mängel nicht kurzfristig behoben werden können - u.a. der Einbau von Spundwänden vor dem Stauwerk.

Dies ist dringend notwendig, um vor allem  eine ökologische Katastrophe für dieses Gebiet zu verhindern. Natürlich geht es uns auch darum, den Wert der Talsperre für den Fremdenverkehr zu erhalten und den dort ansässigen Betrieben eine gesicherte Zukunft zu ermöglichen.


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon